Einbruchmeldetechnik

Die Zahl der Einbruch- und Diebstahldelikte nimmt nicht nur ständig zu, sondern sie werden auch immer raffinierter durchgeführt. Alle zwei Minuten wird in Deutschland eingebrochen und über ein Drittel aller Einbrüche findet tagsüber statt. Hierbei wird auch nicht unterschieden, ob Eigenheim, Etagenwohnung oder Wochenendhaus, ob Kleingewerbe bzw. Selbstständige, alle sind betroffen.

 

Um Einbrüche so weit wie möglich zu vermeiden, stehen sinnvoll aufeinander abgestimmte mechanische Sicherungen an erster Stelle. Einbruchmeldeanlagen können zwar keinen Einbruch verhindern, wirken jedoch abschreckend. Durch die Kombination von Meldetechnik und mechanischer Sicherung kann das Risiko eines Einbruchs minimiert werden. Wir beraten Sie gerne und erstellen ein individuell auf Ihr Objekt und Ihre Sicherheitsbedürfnisse abgestimmtes Sicherheitskonzept.

 

So schützen Sie sich professionell, die wichtigsten Bestandteile einer effektiven Sicherheitskonzeption zum Einbruchschutz:

  • Anwesenheitsschutz (Türspion, Sperrbügel, Sprechanlagen, manuelle Alarmauslösung, Zutrittskontrolle)
  • Mechanischer Schutz an Eingangstüren, Fenster und Fenstertüren, Kellerfenster, Lichtschächte, Nebeneingänge
  • Einbruchmeldeanlagen (Aussenhautüberwachung, Schwerpunktüberwachung, Fallenüberwachung)
  • Wach- und Sicherheitsunternehmen (Alarmweiterleitung, Streifendienst / Objektschutz, Alarmintervention)

Abb. Honeywell Einbruchmeldezentrale 

Die größten Fehleinschätzungen:

  • „Bei mir ist nichts zu holen!“
  • „Bei uns passen schon die Nachbarn auf!“
  • „Ich bin doch versichert!“

 

 Abb. Sick Lasersensor 

 

Wir sind Ihr kompetenter Partner rund um das Thema Sicherheit und Einbruchschutz.

 

Einstiegslösungen:

  • Privathaushalte und kleine Unternehmen können sich bereits mit geringem finanziellem Aufwand gegen Endringlinge von außen mittels Sensoren an Eingangstüren schützen
  • Bewegungen innerhalb Ihrer Organisation werden anhand von Bewegungsmeldern detektiert

 

Erweiterte Lösungen:

  • Hochwertige, teure Ware im Ausstellungsfenster (z.B.: Juweliergeschäft) können mit Glasbruchmeldern geschützt werden
  • Durch Zusammenführung diverser Lösungen zur Einbruchdetektion mit Videoüberwachungsanlagen und Zutrittskontrollsystemen wird sichergestellt, dass Ihre Einrichtungen vor Gefahren wie Einbruch geschützt sind
Wir sind Mitglied im:
bdsw

Die AKOS GmbH ist ein von der

IHK geprüfter und nach dem

Berufsbildungsgesetz anerkannter

Ausbildungsbetrieb.